post

Online Casino Paypal Bezahlen

Wenn der Weg zur nächstbesten Spielothek zu weit ist oder der zeitliche Aspekt eine entscheidende Rolle spielt, sind Online-Casinos der Ausweg aus der drohenden Langeweile. Tatsächlich ist das virtuelle Glücksspiel in den letzten Jahren derart populär geworden, dass die Anzahl der verschiedenen Plattformen kaum noch zu überschauen hat. Hatten zunächst nur Neulinge ihre Probleme, zwischen den besten Angeboten zu unterscheiden, fällt es mittlerweile selbst erfahrenen Spielern immer schwerer, den Überblick zu wahren. Wann immer ein Casino als Favorit ausgemacht ist, schießen bereits neue Unternehmen aus dem Boden, die mit identischen oder gar besseren Promotionen um sich werfen. Für viele Spieler sind dabei nicht mehr nur noch Lizenzen und ein staatlich geprüftes Regelwerk ausschlaggebend, sondern möglichst schnelle und sichere Transaktionen.

Online-Casinos über Paypal bezahlen

Es versteht sich von selbst, dass Zahlungsmodalitäten in einem Online-Casino wichtig sind. Spieler wollen sicher sein, auf Seriosität vertrauen zu können und nach erfolgreichen Stunden ihr erspieltes Geld zu erhalten. Durch den schlechten Ruf, den Online-Casinos noch vor zwei Jahrzehnten besaßen, sind auch die Betreiber selbst vorsichtiger geworden. An der Tagesordnung steht nicht nur ein exzellenter Kundenservice, sondern auch vielfältige Möglichkeiten, die Transaktionen durchzuführen. Online-Casinos, die auf PayPal-Zahlungen setzen, erfüllen mehrere Ansprüche: Während das Geld schnell und sicher übertragen wird, besteht durch den externen Kundendienst ein ausgezeichneter Vermittler, sofern doch ein Problem auftreten sollte. Der Zwischenschritt steht für eine umfangreiche Sicherheit des Kunden, was Online-Casinos mit PayPal-Option zu erstklassigen Partnern werden lässt. Besser noch: Nicht nur kostet die Überweisung kein Geld, oftmals werden obendrein Boni gewährt – und das unabhängig von den bekannten Deposit-Prozenten.

Simple Form der Ein- und Auszahlung

Ein weiterer Faktor, der für PayPal spricht, ist die einfache Bedienung. Selbst Internet-Neulinge kommen in wenigen Sekunden auf ihre Kosten und können darauf vertrauen, an die Hand genommen und durch den Anmeldeprozess geführt zu werden. Da nur ein Minimum persönlicher Daten übertragen wird, genießen die Nutzer Privatsphäre und können dennoch Bezahlungen im Internet vornehmen, ohne Adresse, Kreditkartennummer oder Informationen über das Bankkonto offenlegen zu müssen. Entschließen sich Spieler, das PayPal-Konto über klassische Bezahlungen zu füllen, können sie trotzdem in wenigen Sekunden auf sämtliche Casinos zugreifen, die Transaktionen über den Bezahldienst erlauben.

Boss Media Gruppe

Die Boss Media Gruppe ist ein Unternehmen, welches sich auf Online Dienstleistungen spezialisiert hat. Doch was bietet die Boss Media Gruppe dem Kunden eigentlich genau, wie verlief die Geschichte dieses Unternehmens und in welcher Verbindung steht dieser Anbieter mit der Glücksspielbranche?

Grundsätzlich hat sich die Boss Media Gruppe das Ziel gesetzt, Websites und Online Shops zu gestalten und deren Design zu optimieren. Die Geschichte des Unternehmens begann dabei schon im Jahre 1995, als diese Branche noch in den Kinderschuhen steckte. So wurde in diesem Jahr das Unternehmen Bossdesign durch Mario Grönboldt in Hannover gegründet. Anfangs verstand sich Bossdesign jedoch lediglich als eine Internetagentur, welche dementsprechend breitgefächerte Serviceangebote leistete. Im Laufe der Zeit spezialisierte sich dieser Anbieter jedoch zunehmend auf die neuen digitalen Medien, was schließlich dazu führen sollte, dass sich wirtschaftlicher Erfolg einstellte und Bossdesign zur Boss Media Gruppe expandieren konnte.

Bereits ein Jahr nach der Gründung begann die Boss Media Gruppe schon mit Investitionen im Glücksspielsektor. Dabei entwickelte sich im Laufe der Zeit nicht nur die Technik weiter, was es dem Unternehmen erlaubte, komplette eigene Casinos zu entwerfen beziehungsweise dem Kunden zur Verfügung zu stellen. Stattdessen entwickelte die Boss Media Gruppe einige der bekanntesten und beliebtesten Online-Casinos des deutschsprachigen Raumes. Hierzu gehören beispielsweise die Online Casinos Casino Club, Bwin sowie das Sunset Casino, welche allesamt durch die Boss Media Gruppe entwickelt wurden.

Insgesamt ist die Boss Media Gruppe damit ein bedeutendes Unternehmen auf dem Glücksspielmarkt, welches es unter anderem versteht, neue Technologien gekonnt im Bereich von Online-Casinos einzusetzen.

Neues Las Vegas Casino Wynn Cotai Resort

Casino Wynn Cotai Resort

Casino Wynn Cotai Resort

Der Cotai Strip in Macau ist das derzeit ehrgeizigste Projekt der Glücksspielbranche. So werden hier die beiden Inseln Coloane und Taipa durch Aufschüttungen im Meer verbunden und eine riesige Casino-Landschaft in diesem Bereich errichtet. Nun ist ein neues Bauprojekt des amerikanischen Investors Wynn Resorts in Arbeit, welches ganze drei Milliarden kosten soll. Hierbei handelt es sich um das Wynn Cotai Resort in Macau. Doch wie verläuft eigentlich der Bau dieses Megaprojekts und was hat das Casino Wynn Cotai Resort alles zu bieten?

Vor der Bau des Casino Wynn Cotai Resort im zweiten Quartal 2012 begonnen wurde, kam es zu einem Vertrag zwischen der Regierung von Macau und Wynn Resorts. So konnte Wynn Resorts in diesem Zusammenhang erwirken, dass die Fläche des Casino Wynn Cotai Resort für 25 Jahre geleast werden kann, wobei es dem amerikanischen Investor auch vorbehalten ist, Änderungen an der Landschaft vorzunehmen. Die jährliche Pacht beläuft sich dabei auf geschätzte 800.000 Dollar, was bereits ein guter Indikator für die erhoffte Gewinnspanne ist.

Das Casino Wynn Cotai Resort ist jedoch nicht das erste Bauprojekt des Unternehmens Wynn Resorts in Macau. Stattdessen werden derzeit schon die Casinos Wynn Macau und Wynn Encore Resort in dieser Region betrieben.

Das fertige Casino Wynn Cotai Resort stellt aber alles bisher Gebaute in den Schatten und wird den Gästen über 2000 Hotelräume und rund 4000 Spieltische bieten. Derzeitige Schätzungen gehen jedoch davon aus, dass dieses Mammutprojekt erst 2016 fertiggestellt sein wird.

Das Casino Wynn Cotai Resort ist damit ein weiterer Meilenstein in der Eroberung Macaus durch Casinos. Bisher lässt diese Entwicklung zudem kein Ende erkennen, da sich die meisten großen Investitionen westlicher Unternehmen bisher gelohnt haben.

Insgesamt wird das Casino Wynn Cotai Resort den Cotai Strip damit noch attraktiver für Glücksspieler machen. Es bleibt aber abzuwarten, ob eine derart hohe Pacht des Landes und die enorm hohen Baukosten wirklich in den 25 Jahren wieder erwirtschaftet werden können.

Der Moneymaker Effekt

Der Amerikaner Chris Moneymaker hat das Main Event der WSOP 2003 gewonnen – was weiter nicht ungewöhnlich ist, schließlich hat das Turnier seit seinem Bestehen im Jahr 1970 zwangsläufig jedes Jahr einen Gewinner hervorgebracht. Der Gewinn dieses einfachen Angestellten löste jedoch einen bis heute spürbaren Boom im Online Poker aus, welchem sowohl die Betreiber als auch die Spieler viel zu verdanken haben.

Wie man aus Taschengeld Millionen macht

Es war die besondere Art und Weise, wie sich Chris Moneymaker für das Main Event qualifizieren konnte, welche den Begriff Moneymaker Effekt ins Leben gerufen hat. Moneymaker hatte sich bei einem so genannten Satellite, was in der Pokerwelt ein Turnier bezeichnet, das bei einem Gewinn den Zugang zu einem anderen Turnier ermöglicht, für das Main Event der WSOP 2003 qualifiziert. Die Kosten für das Satellite-Turnier: 39 US-Dollar. Die Kosten für den normalen Eintritt zum Mainevent: 10.000 US-Dollar.
Als Moneymaker dann – mit etwas Glück – gegen seinen professionellen Gegenspieler Sam Farha gewann und damit Las Vegas mit einem Gewinn von etwa 2,5 Millionen US-Dollar wieder verließ, wurde die Pokerwelt über Nacht auf den Kopf gestellt. Die Plattform PokerStars, durch welche Moneymaker den Zutritt zum Turnier erlangte, verzeichnete einen raketenartigen Anstieg der Benutzerzahlen. Poker auf Online-Plattformen wurde innerhalb eines Tages populär, nachdem das Spiel im Vorfeld eher eine Beschäftigung für kleinere Randgruppen war. Seitdem ist bei vergleichbaren Ereignissen die Rede vom Moneymaker Effekt.

Der Moneymaker Effekt heute

Die erdbebenartigen Dimensionen, die Moneymaker damals ausgelöst hatte, werden wir im Online Poker wohl nicht noch einmal erleben – doch kleinere Ereignisse werden immer noch von diesem Begriff begleitet. Als der deutsche Pius Heinz im Jahr 2011 das Main Event gewinnen konnte, schaffte er es sogar auf die erste Seite der BILD-Zeitung. Online Poker war in Deutschland nie wirklich unpopulär, aber seit diesem Ereignis pokern nachweisbar mehr deutsche Spieler bei den diversen Anbietern.
Ob der Moneymaker Effekt in seinem vollen Ausmaß noch einmal eintreten wird, ist mehr als fraglich. Die Auswirkungen sind jedoch nach wie vor spürbar, wenngleich Chris Moneymaker seinen Gewinn von damals nie wiederholen konnte. Es war also mehr oder weniger reines Glück – und von diesem Glück wollen nun auch Hunderttausende weitere Spieler etwas abhaben…

Legale Online Casinos in Schleswig-Holstein

Wer in Deutschland am Computer sitzt und ein Legale Online Casinos besuchen möchte, stößt rasch auf ein Problem: Aufgrund der strengen Gesetzgebung und des staatlichen Glücksspielmonopols gibt es so gut wie keine legalen Möglichkeiten, sich etwa an einem Turnier für Online-Poker zu beteiligen, wenn es um echtes Geld geht. Die Nutzer weichen dann meist auf Seiten aus, die ihren Standort im Ausland haben. Befriedigend ist dies aber nicht, denn obwohl es kaum ein Problem ist, solche Seiten zu finden, verstößt man als Spieler streng genommen gegen das Gesetz. Außerdem unterliegen diese ausländischen Webseiten längst nicht immer den Standards, die man als Spieler für wünschenswert halten würde. Ob man also die Gewinne tatsächlich bekommt und was im Falle von Streitigkeiten passiert, bleibt meist offen.

Lizenzvergabe in Schleswig-Holstein

Zumindest für Bürger, die ihren Wohnsitz in Schleswig-Holstein haben, hat sich diese Situation zu Jahresbeginn geändert. Durch die Neufassung des Glücksspielgesetzes hatte die alte schwarz-gelbe Koalition in Kiel noch vor ihrer Wahlniederlage eine umfassende Liberalisierung durchgesetzt. Die neue Landesregierung unter Rot-Grün wollte dieses Gesetz zwar noch im letzten Moment wieder kippen, doch gibt es ernsthafte juristische Bedenken. Denn die EU-Kommission in Brüssel sieht das deutsche Glücksspielmonopol schon seit längerer Zeit nicht mehr als konform mit geltendem EU-Recht an. Da ein kurzfristiger Widerruf des Gesetzes also nicht zu erwarten ist, sah sich die Landesregierung dazu gezwungen, Lizenzen für den Betrieb von Online-Casinos zu vergeben. Gleichzeitig weisen die zuständigen Stellen aber darauf hin, dass sich die Lizenznehmer an strenge Auflagen zu halten haben, um die Genehmigung nicht gleich wieder zu verlieren.

Ministerium will keine Verstöße tolerieren

Bereits einen Tag nach der Lizenzvergabe im Dezember hatte das Innenministerium in Kiel dann auch Grund, eine Ermahnung auszusprechen. Das Unternehmen mybet Holding SE wurde aufgefordert, sich an das Glücksspielgesetz zu halten und sicherzustellen, dass nur Spieler mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Schleswig-Holstein zum Spielen im Online-Casino zugelassen werden. Unternehmenschef Mathias Dahms war zuvor von einer Zeitung dahingehend zitiert worden, dass die Firma davon ausgehe, die erhaltene Lizenz auf ganz Deutschland anwenden zu dürfen. Das Ministerium stellte klar, dass ein Verstoß gegen die Beschränkungen des Gesetzes den Entzug der Lizenz zur Folge haben könne. Insgesamt wurden zunächst 12 Lizenzen für den Betrieb von Online-Casinos vergeben. Hier können neben den üblichen Sportwetten nun auch Glücksspiele wie Poker, Blackjack oder Roulette angeboten werden.

Casinos in Deutschland

Casinos in Deutschland gibt es insgesamt 54. Doch wo befinden sich diese Spielbanken überhaupt und was sind die Highlights, die sich kein echter Casinofan entgehen lassen sollte?

Die 54 Casinos befinden sich über ganz Deutschland verteilt. So kannst du beispielsweise in Bad Kissingen, Erfurt, Flensburg, Hamburg, Hannover, Mainz, Stuttgart oder Wiesbaden spannenden Glücksspielen nachgehen. Es lassen sich demnach in jedem Bundesland Casinos finden, weshalb du es nie zu weit bis zur nächsten Spielbank haben dürftest. Nichtsdestotrotz gibt es einige ganze besondere Casinos, für welche es sich auch lohnen dürfte, eine längere Anfahrt in Kauf zu nehmen.

Beginnen wir zunächst einmal mit der Spielbank Aachen, dem ersten Casinohighlight in Deutschland. Eine Besonderheit ist zunächst das Gebäude, in welchem das Casino Aachen Platz findet. So handelt es sich hierbei um ein klassisches Kurhaus mit Säulenvorbau. An einem gepflegten und stilvollen Ambiente mangelt es hier deshalb nicht. Darüber hinaus beschäftigt das Casino Aachen über 150 Angestellte und verfügt sowohl über ein eigenes Restaurant als auch zahlreiche Spielmöglichkeiten. Langweilig dürfte es dir deshalb auch nach stundenlangem Spielen nicht werden.

Ein weiteres Highlight ist die Spielbank Bad Steben, welche sich im gleichnamigen kleinen Kurort in Oberfranken befindet. Das besondere an dieser Bank ist einerseits das Bauvolumen von etwa 20.000 m² und das moderne Design, welches einen starken Kontrast zum sonst beschaulichen Kurort darstellt. Nur wenige Meter entfernt befindet sich hier aber auch die Therme Bad Steben, weshalb du dich nach einem anstrengenden Spieltag in den Thermalwassern und Saunen entspannen kannst.

Das Casino Baden-Baden kann wiederum auf eine über 200 Jahre lange Geschichte zurückblicken, welche von einigen Unterbrechungen gekennzeichnet ist. Das Besondere an diesem Casino ist die Haupthalle. Bei dieser handelt es sich immer noch um jenen Raum, welcher bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit Glücksspielern angefüllt war. Du kannst dich in Baden-Baden also darauf verlassen, auf ein klassisches und historisches Spielerlebnis zu treffen.

Einfach nur beeindruckend geht es wiederum in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz zu. Hier sorgen über 300 Mitarbeiter, zahllose Spielmöglichkeiten und ein integriertes Restaurant dafür, dass es dir als Spieler an nichts mangelt. Beeindruckend ist darüber hinaus auch die Aussicht aus den oberen Etagen, die dir einen Blick über Berlin erlaubt.

Falls es bei Dir in der nähe keine Spielbank gibt, dann Besuch doch einfach mal ein Online Casino! In Online Casinos, kannst Du alle Spiele die es in Spielbanken gibt auch online spielen, und viele mehr. Wir empfehlen das Bet365 Casino, welches schon seit 1974 auf dem Markt ist, und durch die jahrelange Erfahrung wissen sie was Spieler glücklich macht! Spiel mit „Live-Croupiers“, oder mach eine Wette am Roulette-Tisch, wir garantieren, das für jeden etwas dabei sein wird!